Chortag in Sonthofen

Auch die weltbekannte Melodie „Ain’t sche sweet“ in Deutsch gesungen „Sing mit mir“eine flotte Weise aus den 1920 Jahren, begleitet von Philipp Bechtel mit der Trompete, kam sehr gut bei den Zuhörern an und wurde mit viel Beifall belohnt. Eine tolle Begleitung am Piano hatten wir in der PianistinLi, die sich super auf den Chor eingestellt hat und für uns eine wertvolle Unterstützung war. Wir hatten das Glück, dass unser zweiter Auftritt noch stattfand. Das Wetter wurde leider zusehends schlechter, es regnete in Strömen und ein weiteres Singen für die Chöre, die noch auf dem Programm standen, war nicht mehr möglich. Schweren Herzens beendete der Veranstalter das Singen. Sehr schade für die Chöre, die auf ihren 2. Auftritt verzichten mussten, denn es war wirklich beeindruckend, auf welch hohem Niveau diese ihr Bestes gaben. 

Abschließend können wir sagen, dass der 30. Sonthofer Chortag ein tolles Erlebnis für uns war, wir viel Spaß dabei hatten und vielleicht sind wir wieder einmal dabei, wer weiß? An dieser Stelle möchten wir uns bei unserer Dirigentin Ruth Munz-Bechtel bedanken, die es wieder sehr gut verstanden hat, uns mit viel Motivation auf diesen Chortag vorzubereiten und das mit Erfolg. 

SGV-Chor

B. Köhler