“Italienischer Abend” in der Gemeindehalle Hochdorf

Am Sonntag (19.7.2015) hat eine lange Proberei für den Gemischten Chor ihr Ende gefunden: Es was soweit, dass man zusammen mit den Sangesfreunden aus Erdmannhausen zum Konzert in die Gemeindehalle Hochdorf einladen konnte …… und viele, viele kamen.
Die Halle war trotz der hohen Temperaturen bis auf den letzten Platz gefüllt, als Abteilungsleiter H. Bura zu seiner Begrüßung (passend zum Titel) mit  italienischen Worten anhob.

Die vorgetragenen Lieder rissen die Zuhörer schon bald zu kräftigem Applaus mit, Reiseleiterin U. Lehr führte durch das Programm, dessen Lieder sich einer Reise durch Italien anpassten. Mit dem Tenor Peter Witte,  dem Pianisten Roland Seyda und Stefan Dittrich mit seiner Cachon als Unterstützung war das Programm sehr abwechslungsreich und doch anspruchsvoll.
Alte ‘Ohrwürmer’ wie ‘Marina, Marina’ wurden zum Teil vom Publikum mitgesungen oder durch rhytmisches Klatschen begleitet.

Der Hitze mussten Sänger und Publikum kräftig Tribut zollen, so dass die kurzfristig eingelegte Pause von allen begeistert angenommen wurde, um den Flüssigkeitspegel wieder anzuheben.

Nach der Pause legten  die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Elsbeth Müller weiter kräftig zu:  Mit ‘Vapensiero’ , ‘Azzurro” und ‘Volare’ zeigte der Chor, dass er auch der fähig ist, in der italienischen Sprache sich sängerisch zu bewegen.

Mit der Zugabe von P. Witte “Time to say good bye” und dem gemeinsam gesungen Lied “Marina” bog man dann auf die Zielgerade ein. Mit der 2. Zugabe vom “Chianti-Wein” konnte Vorstand H. Bura die Zuhörer mit einem “Arrivederci a tutti” die Gäste auf kleine italienische Spezialitäten mit it. Wein entlassen.

Bilder folgen